Unser Ansatz für nachhaltige Verhaltensänderungen

70% der Mitarbeitenden fühlen sich den Herausforderungen der neuen Areitswelt nicht gewachsen.

Harvard Business Review, 2023

Weiterbildungsprogramme stellen bisher selten eine geeignete Lösung dar: Nur 25% der Mitarbeiter glauben, dass Lernprogramme ihre Leistung messbar verbessert haben. Einerseits, weil diese oft auf Fachwissen fokussieren, obwohl 85% des beruflichen Erfolgs auf Soft Skills basiert. Andererseits, weil nach der Vergessenskurve von Ebbinghaus 79% des Gerlernten bereits nach 1 Monat verloren ist, wenn es nicht wiederholt wird.


Um eine effektive Lösung für mehr Potenzialentfaltung zu finden, haben wir mit Managern, Personalentwicklern, Psychologen & Philosophen, Professoren und Coaches gesprochen sowie Ansätze der positiven Psychologie, Studien zu Future Skills und Theorien der Erfolgs- und Verhaltensforschung unter die Lupe genommen.

Mitarbeiter in einer neuer Arbeitswelt.

Gewohnheiten als Schlüssel zum Erfolg

Das Ergebnis unserer Analyse ist, dass es v.a. effektiver Gewohnheiten bedarf, um die eigenen Potenziale zu entfalten. Gewohnheiten sind so mächtig, weil sie häufig angewendet werden und nach einer Weile automatisch ablaufen. Die sukzessive Integration gesunder und effektiver Praktiken in den Lebensstil macht einen entscheidenden Unterschied! Für das Wohlbefinden, das Wachstum und den Erfolg.

So basiert unsere App auf der Methode "Lernen, Anwenden, Wiederholen" bzw. den folgenden Prinzipien zur Bildung von Gewohnheiten (in den wichtigsten Wachstumsthemen): .

Open
Fokus
Open
Einfachheit
Open
Wille
Open
Trigger
Open
Wiederholungen
Open
Belohnungen
“79% des in Weiterbildungen Gelernten ist nach 1 Monat verloren.
(Ebbinghaus)

Wie unsere App funktioniert

Mitarbeiter wählt ein relevantes Wachstumsziel
21-Tage-Plan vermittelt Wissen und leitet zu top Praktiken an
Praktiken werden wiederholt, um neue Habits zu entwickeln

Das 21done-Team

Thomas is the founder of 21done

Prof. Dr. Thomas Suwelack

Gründer

In seiner Promotion hat Thomas die Psychologie und das Verhalten von Konsumenten untersucht. Als Professor hat er Studenten im Hinblick auf ihre berufliche (und hoffentlich auch persönliche) Entwicklung gecoacht. Nun legt er die Professur erstmal auf Eis, um Menschen dabei zu helfen, neue sinnstiftende Gewohnheiten zu bilden.

Thomas is the founder of 21done

Feng Xia Ang

Co-Gründerin

Feng Xia hat den Stein für 21done ins Rollen gebracht als sie Thomas als Studentin mit ihrer Idee eines Marktplatzes für Services rund um das Tierwohl inspirierte. "Das ist ein Soul Service" empfand Thomas und erweiterte den Fokus: eine Plattform für mehrere Soul Services - wie z.B. Coachings oder Achtsamkeitstrainings. Aus "Soul" wurde "persönliche Entwicklung" und aus Feng Xia eine sagenhafte Co-Gründerin.

Thomas is the founder of 21done

Prakash Perumal

CTO

Prakash bringt die IT-Power ins Team. Mehr als 10 Jahre Erfahrung mit IT-Architekturen und skalierbaren Anwendungen helfen ihm, die richtigen technischen Weichen für 21done zu stellen. Aber nicht nur: Er hat bereits vielfach selber gegründet und kann diese Erfahrung für die 21done Nutzer einbringen.

Bereit, gesundes und effektives Arbeiten zu fördern?

Demo jetzt buchen